News-Blog

Aktuelles aus dem
Juliusspital Hospiz

13.07.2020

Jedes Voting und jeder Hashtag zählen

Olympiateilnehmerin im Freiwasserschwimmen Leonie Beck wirbt um Wähler für deutschlandweite Wahl Sportstipendiat 2020

Als eine von fünf Spitzensportlern hat die Würzburger Freiwasserschwimmerin Leonie Beck die Chance, zur Sport-Stipendiatin des Jahres 2020 gewählt zu werden. Sollte sie bei der von der Deutschen Sporthilfe und der Deutschen Bank initiierten Aktion gewinnen, würde ihr das pro Monat 150 Euro zusätzlich, also insgesamt 300 Euro bringen – für eineinhalb Jahre.

Sieger wird durch ein Online-Voting gekürt

Um die Wahl zur Sportstipendiatin des Jahres zu gewinnen braucht die 23-Jährige, die sich im Freiwasser für die auf 2021 verschobenen Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert hat, viele Unterstützer. Der Sieger wird durch ein Online-Voting gekürt. Abgestimmt werden kann unter www.sportstipendiat.deexterner Link . Als Stimme für Leonie Beck zählen zusätzlich alle Social-Media-Posts z.B. auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #sportstipendiat2020leonie. Abgestimmt werden kann noch bis Sonntag, 2. August.

Jury wählt vorab die fünf Top Athleten aus

Kriterien bei der Wahl zum Sport-Stipendiat des Jahres sind die sportlichen Leistungen sowie Erfolge und Fortschritte im Studium, die in der Zeit von Mai 2019 bis April 2020 erzielt wurden. Bewerben konnten sich alle studierenden Sporthilfe-Athleten, die das Deutsche-Bank-Sport-Stipendium erhalten. Eine Jury aus Sport, Politik, Wirtschaft und Medien hat aus zahlreichen Bewerbungen vorab die fünf Top-Athletinnen und –Athleten ausgewählt.

Masterstudiengang Medienkommunikation

„Trotz den bevorstehenden Olympischen Spielen und der großen Herausforderung, Sport und Uni unter einen Hut zu bringen, wollte ich mich weiterhin neben dem Sport weiterbilden. Das Olympia-Rennen über zehn Kilometer findet nun 364 Tage später statt, was sehr schade ist. Jedoch bleibe ich weiterhin motiviert und fokussiert, denn das Ziel ist noch das gleiche, es wurde nur verschoben“, sagt Beck, die im Masterstudiengang Medienkommunikation an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg studiert.

Botschafterin für das Juliusspital Hospiz

Als Botschafterin ist Leonie Beck vor einiger Zeit in die Fußstapfen ihres Schwimmvorbilds Thomas Lurz getreten und unterstützt seither aktiv unser Juliusspital Hospiz. „In Zeiten, wo Ruhe und Gelassenheit häufig Stress und Hektik im Arbeitsalltag weichen müssen, ist es unheimlich wichtig, einen ruhigen Ort zu haben und Menschen zu finden, die sich bereit erklären, schwerstkranke Menschen auch an ihren letzten Tagen liebevoll und fürsorglich zu begleiten“, sagt die erfolgreiche Schwimmerin.

Wir drücken Leonie fest die Daumen für das Voting zur Sport-Stipendiatin des Jahres und hoffen auf viele Unterstützer!

Für das Hospiz spenden

Gerne als einmalige Spende aufgrund eines Anlasses, als spontane Unterstützung oder als Verein, Gruppe oder Schule durch Benefizveranstaltungen, Sponsorenläufe - Jede Hilfe ist uns willkommen! Selbstverständlich können Sie Ihre Spende auch ganz gezielt einem Projekt zuordnen, das Sie unterstützen möchten.

jetzt spenden